1929
2004

Im Jahr 2004 blickte die Fritz Immel GmbH auf eine 75-jährige Firmengeschichte zurück.

Im Jahre 1929 gründete Fritz Immel seine Getränkefirma in Dotzheim in der  Wiesbadener Str. 26.

Der Zweck der Firma war die Herstellung und Abfüllung von Bluna und Afri-Cola  und der Vertrieb im Groß- und Einzelhandel.

Des weiteren gab es ein Ladengeschäft in der Wiesbadener Str. 26. 

Der Familienbetrieb überstand die schweren Vorkriegsjahre und den 2.ten Weltkrieg.

Nach dem 2.ten Weltkrieg machte sich Fritz Immel an den Ausbau seiner Firma.

Das Firmengelände in der Wiesbadener Str.  wurde für diesen Zweck nach und nach immer wieder umgebaut um den neuen Bedingungen und dem wachsenden Markt gerecht zu werden.

Unterstützt wurde Fritz Immel tatkräftig von seiner ganzen Familie.

Die nächste Generation wurde ins Geschäft integriert und Fritz Immel zog sich zunehmend zurück, um die Verantwortung in die Hände seiner Tochter Elli und deren Ehemann Edgar Faust zu legen.

Diese beiden führten die Firma in seinem Sinne erfolgreich als KG weiter.

Im Wandel der Zeit wurde allerdings die Herstellung und Abfüllung vor Ort aufgegeben,

die Abfüllmaschinen demontiert, um Lagerraum zu schaffen für die wachsende Produktpalette.

Man konzentrierte sich auf die Auslieferung von Getränken aller Art. Partnerverträge mit der Industrie wurden geschlossen und Kunden im Bereich Gastronomie, Kioske, Kantinen und nicht zu vergessen Privathaushalte wurden geworben.

Im Jahre 1978 wurde die Firma Fritz Immel zur GmbH gewandelt.

Im Jahre 1984 wurde Herr Schubert ( einer der beiden heutigen geschäftsführenden Gesellschafter ) in der Firma als Disponent angestellt. Bis zum Verkauf der Firma, an die Geschwister Susanne Thomas und Stephan Schubert durch die Eheleute Faust im Jahr 1991 konnte sich Herr Schubert auf diese Weise schon gut in die Geschäfte einarbeiten.

Er durchlief alle möglichen Posten ( Vertretung von Verkaufsfahrern, Vertretung im Lager und auch die Urlaubsvertretung der damaligen Geschäftsführer, der Eheleute Faust ) .

Schon damals stand die Kundenorientierung, durch Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit sowie faire Preis- und Konditionsgestaltung im Mittelpunkt des unternehmerischen Handelns.

Frau Thomas und Herr Schubert leiten seitdem die Geschicke der Firma, unterstütz von einem Team engagierter Mitarbeiter.

In den letzten Jahren wurde die Getränkevielfalt um einiges erweitert und auch der Kundenstamm ausgebaut, wobei nicht übertriebene Werbung sondern die Mundpropaganda von bestehenden und zufriedenen Kunden sehr viel dazu beigetragen hat. Auch die Abrundung des Sortiments z.B. mit Konferenzgebäck, Kaffee und Milch haben neue Kundengruppen erschlossen.

Die Vielzahl der ständigen Neuerscheinungen von Produkten auf dem Getränkemarkt stellen oftmals harte Anforderungen an die Räumlichkeiten. Dennoch gelingt es immer wieder die Lagerflächen und Räumlichkeiten in Dotzheims Mitte dem Wandel anzupassen. Die langjährige, gute und zuverlässige Zusammenarbeit mit den Zulieferern ist eine Grundvoraussetzung dafür.

Auf  diesem Wege möchte sich die Firma Immel bei Ihren Kunden, Zulieferern und Mitarbeiter für die vergangenen Jahre bedanken und gemeinsam positiv in die Zukunft blicken.